Gemeindebriefdruckerei

 

Zwischen Himmel und Hölle

Luthers Thesen werden an der Schlosskirche zu Wittenberg vom Pedell (Tom Jahn) „angeschlagen“.
Luthers Thesen werden an der Schlosskirche zu Wittenberg vom Pedell (Tom Jahn) „angeschlagen“.

Das ZDF zeigt am Montag, 30. Oktober 2017, 20.15 Uhr, zum Höhepunkt des Reformationsjubiläums den 160-minütigen, hochkarätig besetzten Eventfilm „Zwischen Himmel und Hölle“ mit Maximilian Brückner, Christoph Maria Herbst, Joachim Król, Armin Rohde.

Martin Luther (Maximilian Brückner) stellt 1517 die Welt auf den Kopf. Mit den 95 Thesen gegen den Ablass macht er sich mächtige Feinde. Die Kirche schlägt zurück und exkommuniziert ihn. Als er seine Thesen aber selbst vor dem Kaiser nicht widerruft, ist die Reformation nicht mehr aufzuhalten. Allerdings ringt Luther bald mit seinen Gefährten Thomas Müntzer (Jan Krauter), Andreas Bodenstein (Johannes Klaußner) und den beiden entlaufenen Nonnen Käthe (Frida-Lovisa Hamann) und Ottilie (Aylin Tezel) um den rechten Weg.

"Der Ensemblefilm zeigt auf berührende Weise, von welchem Gottvertrauen und Freiheitsdrang Martin Luther getragen war und wie er sein Glaubensverständnis von einer Freiheit aus Gnade gelebt hat", so der Ratsvotrsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm.

Stefan Lotz

Erstellt am: 20.10.2017
Gemeindebriefdruckerei