Gemeindebriefdruckerei

Schaukasten-Tipp: Dankbar die Ernte genießen

Schaukasten-Motiv zum Erntedank-Fest

So geht die Gestaltung:

Man kann das Erntedankfest mittlerweile nicht mehr unbeschwert feiern. Negative Auswüchse der Agrarindustrie oder die Massentierhaltung fordern von uns eine kritische Haltung. Leckere Produkte aus heimischem Anbau schmecken und dankbar die Vielfalt weltweiter Nahrung entdecken. Aber was ist mit der exzessiven Ausbeutung von Mensch und Natur?

Man kann das Erntedankfest mittlerweile nicht mehr unbeschwert feiern. Negative Auswüchse der Agrarindustrie oder die Massentierhaltung fordern von uns eine kritische Haltung. Auf der cremefarbenen Schaukastenrückwand ist die Headline in Blockbuchstaben aufgeklebt. Es sind typische Herbstfarben. Handschriftlich der ergänzende Zusatz: ‚Gott sei Dank!’

Generell ist es für jeden Schaukastengestalter lohnenswert, zwei Spanplatten in Schaukastengröße anzufertigen. So kann jeder Themenwechsel in Ruhe vorbereitet werden. In diesem Fall könnte man eine Platte mit Leinen bespannen oder mit einem strukturierten Tischrollenstoff bekleben.

Serviette und Besteck (s. Kopiervorlage) vergrößern und mit Doppelklebefolie auf eine 5 mm starke ‚Kappa’-Platte (Fachhandel) kleben. Dann mit einem Cutter ausschneiden. Der Tellerboden ist 1 cm dick, der Rand in 5 mm Stärke wird darauf geklebt. So entsteht eine gute Räumlichkeit. Alle Elemente passend fixieren. Der Teller kann mit unterschiedlichen Motiven kaschiert werden, je nach den angebotenen Gemeindeaktionen. Rechts unten noch ein thematisch passendes Hinweisblatt zum fairen Handel.

 

Klaus Harald Wever

Erstellt am: 18.05.2012

Brauchen Sie weitere Hilfe für Ihren Gemeindebrief? Zahlreiche Fotos und Grafiken finden Sie in unserer Bilddatenbank  Jetzt ausprobieren!

Gemeindebriefdruckerei