Gemeindebriefdruckerei Friedrich Druckerei

 

Die Reformationsbotschafter 2017

Jürgen Klopp ist einer von vielen prominenten Reformationsbotschaftern 2017.
"Als evangelischer Christ ist mir Martin Luther ein Vorbild", sagt FC Liverpool-Trainer Jürgen Klopp.

Die evangelische Kirche feiert 500 Jahre Reformation - und viele Prominente feiern mit. Ob Jürgen Klopp und Bettina Wulf, Eckart von Hirschhausen oder Frauke Ludowig. Ihre Statements, Fotos und Videos können Landeskirchen, Kirchenkreise und Gemeinden kostenlos nutzen.

Sie bringen ihren Glauben ins Gespräch: „Er führt mich durchs Leben und ist meine Reißleine, meine Leitlinie, ist für mich unendlich wichtig. Ich lebe es meinem Empfinden nach nicht immer genug, habe aber das Gefühl, dass es verstanden wird“, sagt Jürgen Klopp. "Luther war ein großer Entertainer. Seine Rhetorik war brillant, er hatte Humor und hat bei der Übersetzung des Neuen Testaments Sprachbilder entwickelt, die bis heute gelten" - sagt Eckart von Hirschhausen.

Klopp und Hirschhausen sind nur zwei von über 20 Prominenten, die im Reformationsjahr 2017 als ehrenamtliche Botschafter für das große Ereignis werben. Die Botschafter erzählen aus ihrer ganz persönlichen Sicht, was Reformation, Martin Luther und der christliche Glaube für ihr Leben bedeuten. Ihre Stimmen, Zitate, Fotos und Video-Statements hat das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) gesammelt und stellt sie Kirchengemeinden für die eigene Öffentlichkeitsarbeit zur Verfügung. Auch Landeskirchen, Kirchenkreise und Netzwerkpartner können das umfangreiche und vielseitig einsetzbare Multimedia-Material im Laufe des Reformationsjahres frei nutzen. Einfach hier klicken, anmelden - und downloaden.

Abonnenten von „Gemeindebrief Plus Online“ finden im Bildarchiv www.gemeindebrief.de zudem speziell aufs Print-Format zugeschnittene Nachdruckvorlagen. Zudem gibt es eine Video-Einladung zum Reformationsjubiläum, das bei Bedarf für Einladungen zu eigenen Veranstaltungen genutzt und im Abspann um eigene Informationen zur Veranstaltung verlängert werden kann. Auch ein Themenvideo zur Bedeutung der Reformation gehört zum Portfolio. Bis Oktober 2017 werden regelmäßig weitere Multimedia-Pakete von ein bis zwei Prominenten pro Monat zur Veröffentlichung angeboten. Nutzen Sie fleißig diesen praxisorientierten Service für Ihre Öffentlichkeitsarbeit und gewinnen Menschen für das große Thema „500 Jahre Reformation“.

Stefan Lotz

Erstellt am: 20.10.2016
Gemeindebriefdruckerei